Februar: Klaus-Peter Klapper zu Fragen aus der Praxis…

In dieser Opinion-Leader-Ausgabe von „Mein Geld“ beschäftigt sich Klaus-Peter Klapper mit der Frage „Der Abschluss von Versicherungen soll zunehmend digital erfolgen. Wird das für Kunden in Zukunft bei Grundfähigkeitspolicen und BU-Versicherungen auch möglich sein?“

Mein Geld fragt:

Der Abschluss von Versicherungen soll zunehmend digital erfolgen. Wird das für Kunden in Zukunft bei Grundfähigkeitspolicen und BU-Versicherungen auch möglich sein?

Klaus-Peter Klapper antwortet:

Gerade in Zeiten des Lockdowns wird es immer wichtiger, dass die Kundenberatung zu wichtigen Versicherungsprodukten auch online stattfinden kann. Hierzu gehört neben einer virtuellen Beratung auch der digitale Abschluss der Produkte. Daher haben wir den Antragsprozess konsequent weiter entwickelt und digitalisiert: durch komplett elektronisch signierbare Anträge, die speziell für unsere Lösungen zur Einkommensabsicherung entwickelt wurden. Auf diesem Weg ist es Kunden problemlos möglich, diese Produkte papierlos und digital abzuschließen. So erhalten Vermittler die abschließende Unterschrift bequem auf deren Endgerät oder dem Endgerät ihres Kunden – je nach Situation in ihrem Beisein oder auch aus der Ferne.