September: Klaus-Peter Klapper zu Fragen aus der Praxis…

In der September Opinion-Leader-Ausgabe von „Mein Geld“ beschäftigt sich Klaus-Peter Klapper mit der Frage: Warum ist beim Leistungsauslöser „Autofahren“ in der Grundfähigkeitsversicherung der Zusatz „freiwillige Führerscheinabgabe“ so wichtig?

Mein Geld fragt:

Warum ist beim Leistungsauslöser „Autofahren“ in der Grundfähigkeitsversicherung der Zusatz „freiwillige Führerscheinabgabe“ so wichtig?

Klaus-Peter Klapper antwortet:

Üblich ist bei der Definition dieser Grundfähigkeit nur der Entzug oder die Nichterteilung der Fahrerlaubnis aus gesundheitlichen Gründen. Neu und aktuell noch selten in den Bedingungen verankert ist hingegen auch die freiwillige Führerscheinabgabe aus gesund-heitlichen Gründen. Eine automatische und schnelle Weitergabe von Patientendaten an die Fahrerlaubnisbehörde ist nämlich allein aus datenschutzrechtlichen Gründen meist nicht gegeben. Mit der direkten Stärkung der gesundheitlichen Eigenverantwortung im Krankheitsfall, sich selbst und anderen gegenüber, wird mit dieser sinnvollen Ergänzung eine wichtige Regelungslücke im Kundensinne geschlossen.

Der Stuttgarter GrundSchutz+

Die Stuttgarter Grundfähigkeitsversicherung zählt zu den Spitzenprodukten am Markt: dank flexibler Gestaltung, optionalen Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit und BU-Wechseloption easiswitch.