Neue Fakten, neue Anregungen, neue Perspektiven: Lassen Sie sich für Ihr tägliches Geschäft ganz easi inspirieren.

Keine andere Vorsorgekategorie gestaltet sich so komplex wie die Einkommensabsicherung. Damit Sie dennoch zeitgemäß beraten, Bedarfe identifizieren und Vorbehalte bei Ihren Kunden ausräumen können, versorgen wir Sie an dieser Stelle mit easi Wissen rund um das Thema: Beiträge von Experten, Blicke hinter die Kulissen der Stuttgarter, aktuelle Trends und Themen im Markt.

Teil 4 „Hands-on Social“: Analysieren und optimieren Sie Ihre Werbeanzeigen

Ihre Werbeanzeige ist erstellt und geschaltet – der nächste wichtige Schritt ist die Erfolgsmessung und Optimierung. Im vierten und letzten Teil seiner Expertenreihe zeigt Social-Media-Profi Matthias Schmidt, wie Sie mit Facebook Pixel die Ergebnisse Ihrer Anzeige messen und mit Retargeting die Performance steigern – und damit Ihren Umsatz. Weiterlesen

Teil 5 „BU mit Wenzel“: Haftung vermeiden durch sinnvolle Beratung und Bedarfsermittlung

Haftung und wie diese zu vermeiden ist, beschäftigt den BU-Experten Philip Wenzel im fünften und letzten Teil der Reihe. Dabei wird deutlich, dass Haftung zwar präsent ist, aber man sich mit ein paar einfachen Regeln auch gut auf eine gerichtliche Auseinandersetzung vorbereiten kann. Weiterlesen

Die Grundfähigkeitenversicherung für die Generation Z

Wenn ein Versicherer nicht nur einen neuen Grundfähigkeitenversicherungstarif vorstellt, sondern diesen auch als innovativen Baustein in sein Tarifportfolio integriert, kann damit die Generation Z mit einem lebensbegleitenden Vorsorgekonzept erfolgreich angesprochen und beraten werden. Weiterlesen

Teil 4 „BU mit Wenzel“: Zielgruppe Selbständige und Freiberufler

Im 4. Teil der Reihe befasst sich BU-Experte Philip Wenzel mit den Besonderheiten von Selbständigen und Freiberuflern. Selbständige sind eine attrraktive Zielgruppe, denn sie haben so gut wie keine gesetzliche Absicherung: Der Bedarf ist also sehr hoch. Und Freiberufler verlassen sich laut Wenzel oft zu sehr auf das Versorgungswerk – auch hier besteht Beratungsbedarf. Wie Sie bei der Beratung am besten auf die beiden Gruppen eingehen, erfahren Sie im kurzen Video. Weiterlesen